Gutes Weihnachtsgeschäft mit Unterhaltungselektronik

0
3
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Nürnberg – Die Erwartungen der Consumer Electronics-Hersteller (CE) für das Weihnachtsgeschäft haben sich erfüllt.

Wie die Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu) mitteilt, herrschte im Handel in den letzten Wochen eine erfreulich hohe Nachfrage nach CE-Produkten. Besonders beliebt waren die flachen Fernsehgeräte mit LCD- oder Plasma-Display sowie mobile Produkte.
 
Während der gesamten Adventszeit lag das Wachstum im TV-Bereich mengen- wie wertmäßig deutlich im zweistelligen Bereich gegenüber den Vorjahreswerten. Dabei ging der Trend von Woche zu Woche hin zu größeren Bildschirmdiagonalen. In der zweiten Dezemberwoche wurden beispielsweise bei Fernsehgeräten ab 37 Zoll Bilddiagonale und größer ein neuer Umsatz-Rekordanteil von über 60 Prozent erreicht.

„Die Finanzkrise hat offensichtlich den Geldbeutel der Verbraucher noch nicht erreicht. Wie erwartet haben sich die inzwischen wieder deutlich gesunkenen Preise für Treibstoffe und Heizöl, die Erwartung von Einkommenssteigerungen aufgrund günstiger Tarifabschlüsse sowie der Wunsch nach fortschrittlicher Technik für das Zuhause positiv auf das Weihnachtsgeschäft ausgewirkt. Wir werden 2008 mit einem Wachstum von rund zwei Prozent zum fünften Mal in Folge ein Marktwachstum erzielen können“, erklärt Dr. Rainer Hecker, Aufsichtsratsvorsitzender der gfu.
 
Die Renner im Weihnachtsgeschäft waren neben den Flat-TVs hauptsächlich Geräte für die mobile Nutzung von Medien, Inhalten und Diensten. Dazu gehören MP3-Player, digitale Video-Player und digitale Kameras ebenso wie mobile Navigationsgeräte und Notebooks, die mit ihren digitalen Techniken fast unerschöpfliche Anwendungsmöglichkeiten bieten. Rund um das Weihnachtsfest, der „Hochsaison“ der CE-Branche, wird rund ein Drittel des Umsatzes realisiert. [mth]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum