Hansenet speist Bebe TV ein

5
16
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

London – Bebe TV wird von einer Reihe neuer TV-Anbieter ins Bouquet aufgenommen, u.a. von Hansenet.

Noch in diesem Monat soll Bebe TV auf diversen europäischen Plattformen starten, berichtet das Branchenportal „Broadband TV News“ heute. Darunter sind Rio Media in Tschechien, M-Tel in Bulgarien und das kroatische Metronet.
 
In Betrieb genommen wurde Bebe TV im Anfang 2008 von der Gesellschaft Mega Max Media, die damit einen weiteren Kinderkanal für die kleinsten Zuschauer schuf (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Im September startete dann die HDTV-Version des Senders, „Bebe TV HD“, nach eigenen Angaben zu 100 Prozent in hoher Auflösung und in Conax CAS7 verschlüsselt.
 
Das Programm von Bebe TV ist bereits in Ländern wie Slowakei, Tschechien, Ungarn, Polen, Rumänien, Bulgarien, Serbien, Kroatien, Kosovo, Montenegro, Malta, Zypern, Litauen, Niederlande, Belgien und Luxemburg verfügbar. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: Hansenet speist Bebe TV ein Wird schon bei Kabel Deutschland eingespeist.Als Kleinkind-Sender nicht schlecht.
  2. AW: Hansenet speist Bebe TV ein Ach seit wann den? Das musst Du unbedingt Kabel Deutschland mitteilen, die wissen davon nämlich nichts.
  3. AW: Hansenet speist Bebe TV ein Kleinkinder haben nichts vor dem TV zu suchen. So ein Sender ist vollkommen überflüssig!
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum