HD DVD/DVD-Combo-Discs bleiben am Markt

1
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Die Produktion der Kombi-Scheiben, die bisher wenig erfolgreich waren, wird nicht eingestellt. Dies erklärte der Toshiba-Sprecher für die europäische HD DVD Promotion Group Olivier van Wynendaele im Vorfeld der IFA.

Wie das Online-Portal „Golem.de“ berichtet, widersprach der HD DVD-Manager den Spekulationen um den Rückzug von Universal und Warner von der doppelseitigen Silberscheibe.

Auf der HD DVD/DVD-Combo-disc ist der Film doppelt gespeichert: Eine Seite enthält die HD DVD-Version, dreht man die Scheibe um, hat man den Film in der normalen DVD-Version. Mit diesem Konzept will die HD DVD-Gruppe Käufer gewinnen, die sich später einen HD-Player anschaffen wollen. Bisher ging dieses Konzept jedoch noch nicht auf, da die Kombidiscs im Schnitt fünf US-Dollar mehr kosten als die reine HD DVD-Version.
 
Wie DIGITAL FERNSEHEN bereits berichtete, haben Warner und Universal sich entschieden, keine zweite Auflage von bereits erschienenen Kombi-Discs mehr auf den Markt zu bringen. Daraufhin begannen die Spekulationen um das Ende der HD DVD/DVD.
 
Diese Schlussfolgerung ist laut van Wynendaele falsch. Laut „Golem.de“ würden auch weiterhin neue Filme von den Studios auf Kombi-Scheiben angeboten, so zum Beispiel „300“. Nach sechs Monaten würden die Filme dann aber zu Katalogtiteln und fortan nur noch als HD DVD produziert, weil dies billiger sei. Unsinnig sei es laut Angaben des HD DVD-Managers auch, Filme auf Kombi-Scheiben herauszubringen, die schon längere Zeit auf DVD auf dem Markt sind. In diesem Fall veröffentlichen die Studios ihre Filme lieber gleich auf HD DVD. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: HD DVD/DVD-Combo-Discs bleiben am Markt man braucht bisschen Zeit, dass die ganze Sache mit HD in rollen kommt, zur zeit gibts immer noch die Unsicherheit wenn es um denn zukünftigen Format geht und die Player kosten ab 600 €, kann sich nicht jeder leisten, aber eine Hybrid Scheibe ist ein gute Anfang
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum