„Hilde“ und „Effi Briest“ im Berlinale-Spezialprogramm

0
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Die mit Spannung erwartete Filmbiografie „Hilde“ mit Heike Makatsch als Hildegard Knef wird im Berlinale-Spezialprogramm gezeigt.

In dem Film von Regisseur Kai Wessel („Die Flucht“) spielen auch Monica Bleibtreu und Michael Gwisdek mit. Als Weltpremiere wird in der Reihe auch Hermine Huntgeburths („Die weiße Massai“) Verfilmung von Fontanes Roman „Effi Briest“ mit Julia Jentsch in der Titelrolle zu sehen sein. Premiere hat ebenfalls Florian Gallenbergers Drama über den Hamburger Kaufmann „John Rabe“ mit Ulrich Tukur in der Hauptrolle.
 
Das teilte die Berlinale (5. bis 15. Februar) am Freitag mit. (dpa=[mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum