Hisense 65U8GQ: Ultra-LED-TV mit Branchenpreis ausgezeichnet

1
8953
hisense-65U8GQ
Bild: Hisense
Anzeige

Das TV-Gerät 65U8GQ von Hisense ist von der EISA als bestes Produkt der „EISA Family“ in der Kategorie „Display Video per Home Theatre“ ausgezeichnet worden.

Besonders hoch geschätzt wurden seine technischen Eigenschaften, „die Vielseitigkeit und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis“. Darüber hinaus sei das TV-Modell „hervorragend für Kino- und Videospiel-Fans geeignet und stellt damit die perfekte Lösung für beides dar“.

Die EISA vertritt Fachmedien im gesamten Bereich der Unterhaltungselektronik. Sie ist die einzige Vereinigung mit 61 Fachzeitschriften in 29 Ländern weltweit und zeichnet seit über 40 Jahren die besten Produkte aus. Ihre Auszeichnungen zeigen Entwicklungstrends innerhalb der Branche auf. Diese Auszeichnung würdigt das Engagement von Hisense für Technologie, Qualität, Design und Leistung.

Hisense 65U8GQ: Ultra-LED-TV für Kinofans

Der Hisense 65U8GQ ist ein 65-Zoll-Ultra-LED-TV mit vollständiger lokaler Dimmfunktion seines Quantum-Dot-Panels. Das TV-Gerät verfügt zudem über ein einfach zu bedienendes VIDAA U5 Smart-Betriebssystem mit Alexa- und Google Assistant-Sprachsteuerung.

„Kinofans genießen die filmische Wiedergabe von 4K-HDR-Inhalten sowohl in Dolby Vision als auch in HDR10+. Der Fernseher ist wirklich beeindruckend und wird zu einem attraktiven Preis angeboten“, so die EISA-Jury.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • hisense-65U8GQ: Hisense

1 Kommentare im Forum

  1. Kann das TV-Gerät auch [FONT=Arial]JESS[/FONT] ([FONT=Arial]EN 50607[/FONT]) und ist eine [FONT=Arial]gemischte Programmliste mit Sat-TV und mit DVB-T2 Programmen möglich[/FONT]? Können neue Programme gemeldet werden (am Ende der Liste hinzufügbar, ohne Veränderung der bisher bevorzugten Programmanordnung)?
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum