Home-Entertainment boomt – „Skyfall“ absoluter Kassenschlager

1
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Das Jahr 2013 lief für die Home-Entertainment-Branche bisher mehr als gut. DVD, Blu-ray und VoD konnten auf dem deutschen Markt neue Rekordumsätze erzielen. Der Bond-Film „Skyfall“ gab dabei ganz klar den Ton an.

Mit 443 Millionen Euro hat die deutsche Home-Entertainment-Branche zum Jahresbeginn einen neuen Rekord-Umsatz einfahren können. Wie der Bundesverband Audiovisuelle Medien (BVV) am Dienstag mitteilte, konnten im ersten Quartal 2013 die starken Umsätze des Vorjahreszeitraums mit einem Plus von 15 Prozent noch einmal deutlich übertroffen werden. Alle Medien für Home-Entertainment konnten dabei ordentlich zulegen.
 
Die Umsätze durch den Verkauf von DVDs stiegen im ersten Quartal 2013 auf 243 Millionen Euro an (Zuwachs von 7 Prozent). Das Geschäft mit Blu-rays konnte um starke 35 Prozent zulegen und kam auf 98 Millionen Euro. Den stärksten Zuwachs hatte der Bereich Video-on-Demand, der um 55 Prozent auf insgesamt 17 Millionen Euro zunahm.

Auch im Verleih-Markt konnte das VoD-Segment stark zulegen. Hier lag das Plus sogar bei 64 Prozent, der Umsatz erreichte 29 Millionen Euro. Insgesamt wuchs das Verleih-Geschäft um 13 Prozent auf 85 Millionen Euro an. Der um 3 Prozent gesunkene Umsatz von Verleih-DVDs und Blu-rays konnte durch das Online-Geschäft wieder mehr als ausgeglichen werden, Mittlerweile wird im Verlieh schon jeder dritte Euro online verdient. Im Kauf-Segment ist es bisher nur rund jeder zehnte Euro.
 
„Was uns an diesem Quartalsergebnis besonders freut, ist die Tatsache, dass sich alle drei Formate äußerst positiv entwickelt haben“, so der BVV-Vorstandsvorsitzende Dirk Lisowsky. „Das lässt darauf schließen, dass durch das digitale Geschäft zusätzliche Zielgruppen gewonnen werden.“ Trotzdem dürfe nicht vergessen werden, dass die sinkenden Margen die hervorragenden Umsatzergebnisse wieder relativieren würden.
 
Der absolute Spitzenreiter in Sachen Home-Entertainment war im ersten Quartal der Film „Skyfall“. Das aktuelle Abenteuer von James Bond konnte sich in Verkauf und Verleih bei allen Medien auf dem ersten Platz positionieren. In den Verkaufscharts lagen „The Expendables 2“ auf dem zweiten Platz, während „Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht 2“ auf Rang drei positionierte. In den physischen Verleih-Charts lag „Ted“ hinter „Skyfall“ auf dem zweiten Platz, während die „Expendables“ auf den dritten Platz kamen. [hjv]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Home-Entertainment boomt - "Skyfall" absoluter Kassenschlager Dass sich "Skyfall" so gut verkauft hat, liegt sicher daran, dass die Scheibe schon am Erscheinungstag für unter 10 Euro bei Saturn und später sogar für 007 Euro bei Mediamarkt zu haben war! Also, liebe Content-Industrie: Lernt was draus: Faire Preise kurbeln den Absatz an.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum