Humax: Kooperation mit US-Pay-TV-Marktführer

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Oberursel/ Taunus – Am 24. Februar unterzeichneten Humax und der marktführende Anbieter von Pay-TV via Satellit in den USA, Direct TV, ein umfangreiches Kooperationsabkommen, nachdem Humax Set-Top-Boxen an Direct TV ausliefern wird.

Die Auslieferung soll noch in diesem Jahr geschehen. Humax entwickelt für Direct TV ebenfalls einen neuen günstigen Festplattenreceiver, der interaktives Digitalfernsehen beherrschen wird und damit dem Pay-TV-Veranstalter die effiziente Ausnutzung neuer Geschäftsmodelle ermöglicht. Noch in diesem Jahr wird Humax einen HDTV-fähigen Receiver für MPEG-2 und MPEG-4-Übetragungen ausliefern. In Deutschland arbeitetet Humax für den Pay-TV-Sender Premiere ebenfalls an einem HDTV-Receiver, der im vierten Quartal 2004 ausgeliefert wird und ebenfalls MPEG-4-Übertragungen empfangen kann.
 
Erst vor kurzem lieferte Humax mit dem PDR-9700 den ersten Premiere-geeigneten Festplattenreceiver aus und präsentiert zur CeBIT Deutschlands ersten HD-Ready LCD-Fernseher mit intergriertem Digitalreceiver und Festplattenrekorder.
 
Humax ist einer der weltweit führenden Produzenten digitaler Unterhaltungstechnik. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert