Humax schließt Entwicklungsvertrag mit Direct TV

0
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Irvine, USA – Der koreanische Elektronikhersteller Humax hat mit dem US-amerikanischen Satelittenbetreiber Direct TV einen Entwicklungsvertrag abgeschlossen.

Damit ist Humax offizieller Lieferant für HDTV-Festplattenreceiver für Direct TV. Die genauen Bedingungen des Entwicklungsvertrages wurden nicht veröffentlicht, Humax rechnet aber damit Anfang 2009 die ersten Produkte auszuliefern.

Chris Cudina, Senior Vice President der Humax USA Inc. sagte zum Vertragsabschluss: „Diese Vereinbarung ist für Humax eine besondere Gelegenheit eine langanhaltende Geschäftsbeziehung mit Direc TV zu etablieren. Nicht nur, dass diese Gelegenheit sich zu einem Zeitpunkt bietet, da HDTV-Ausstrahlungen weltweit rapide wachsen, es ist gleichzeitig zu erwarten, dass das Unternehmen so seinen Wiedererkennungswert im globalen HDTV-Set-Top-Boxen-Markt ausbauen kann.“
 
Direct TV ist der größte Satellitenfernsehbetreiber der USA und hat mehr als 17 Millionen Abonnenten. Mit über 130 HDTV-Kanälen ist Direct TV auch ein führender HDTV-Anbieter. [mth]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum