IFA 2008: Abwartende Haltung der Hersteller

0
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Heute Abend wird die diesjährige Internationale Funkausstellung 2007 offiziell eröffnet, doch die Consumer-Electronics-Branche macht sich schon Gedanken über die IFA 2008.

Die IFA 2007 ist die erste, die im Einjahresrhythmus nach der letzten Messe unter dem Funkturm stattfindet.

Viele Hersteller wollen sich deshalb noch nicht festlegen, ob sie auch im nächsten Jahr in Berlin mit von der Partie sind. „Darüber können wir frühestens nach Abschluss der IFA 2007 entscheiden“, heißt es auf Nachfrage von DIGITAL FERNSEHEN zum Beispiel von Onkyo. „Im Allgemeinen waren wir mit einem zweijährigen Rhythmus sehr zufrieden.“ Bei Sony lobt man das Konzept für den diesjährigen IFA-Stand, das zusammen mit der Messe Berlin entwickelt wurde, als „innovativ und maßgeschneidert“. Man prüfe seine Messestrategie jedoch jedes Jahr aufs Neue, weshalb man derzeit keine Angaben zu zukünftigen Auftritten machen könne.
 
Andere IFA-Teilnehmer wie Loewe oder LG Electronics haben dagegen schon fest für 2008 zugesagt. Mehr über die Beweggründe der Hersteller und ihre Erwartungen für die IFA 2007 finden Sie in unserer Branchenpublikation DIGITAL INSIDER. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum