[IFA 2011] NDS präsentiert neue Sicherheitslösung

0
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der TV-Verschlüsselungsspezialist NDS startet zur IFA seine neue Sicherheitslösung VideoGuard Connect, welche als Komplettlösung für den Einsatz auf Multiservice-Pay-TV-Plattformen bestimmt ist.

Anzeige

Mit dem neuen Angebot will das Unternehmen TV-Betreibern die Möglichkeit geben, ihre Pay-TV-Angebote auf verschiedenen Endgeräten verfügbar zu machen. Neben dem herkömmlichen Empfang von Bezahlfernsehen soll das System die Inhalte über breitbandbasierte „Over The Top“-Netzwerke verschlüsseln. Dabei sollen die Betreiber die Kontrolle über die Zuweisung von Abo-Rechten für alle gängigen Endgeräte behalten. Damit können Plattformbetreiber lineare Programme, Abrufinhalte und downloadbasierte Dienste auf den beliebtesten Endgeräten den Nutzern zur Verfügung stellen.

Mit dem neuen Verschlüsselungssystemen erhalten Anbieter eine größere Auswahl an Geschäftsmodellen, zum Beispiel für Leihangebote im Download-Verfahren, erweiterte Abo-Pakete sowie der Bündelung von Inhaltepaketen. Dabei kann beispielsweise ein Film über den Fernseher gebucht werden und dieser dann parallel auf einem internetbasierten Endgeräte bereitstehen.
 
VideoGuard Connect unterstützt die gängigsten Endgeräte, darunter „Embedded Devices“, PC, Mac, Spielekonsolen, iPad, iPhone, Android-Mobilgeräte und -Tablets. Die Software wird bereits vom Pay-TV-Anbieter BSkyB eingesetzt, der damit seine über Sky Go bereitgestellten Inhalte schützt. Mit dem amerikanischen Pay-TV-Plattform Direct TV setzt ein weitere großer Anbieter auf die Sicherheitslösung. [rh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum