IFA diskutiert Medienzugang für jedermann

1
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Barrierefreie Angebote und einheitliche Zugangsstandards sind im Bereich des Medienangebotes noch längst nicht überall gegeben.

Dieses Thema hat am Wochenende auch die Veranstaltungsreihe „medienpolitik@IFA“ auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin aufgegriffen.Dabei wurde deutlich, dass die Weiterentwicklung entsprechender Technologien für die Unternehmen eine große Herausforderung darstellen.

Dr. Rainer Hecker, Aufsichtsratsvorsitzender der gfu, verwies darauf, dass im Zuge der medialen Digitalisierung Themen wie das Verschlüsseln, Speichern und Kopieren von Inhalten immer wichtiger wird. Nicht außer Acht zu lassen sei darüber hinaus die Standardisierung. „Das Ziel jedes Anbieters – egal ob werbefinanziert oder Abonnement-Programm – ist es, möglichst viele Endverbraucher zu erreichen“, betonte Claus Grewenig, stellvertretender Geschäftsführer des VPRT.

Dem stimmte auch Dr. André Schneider, Samsung Business Development Manager, zu: „Wenn es der Markt erfordert, sind wir in der Lage, Kombigeräte der unterschiedlichen Standards anzubieten.“ Gemeinsame Anforderungen seien aber nicht nur allein für die Entwicklung und die Vermarktung von Endgeräten entscheidend. Im Kabelbereich könne sich die Nutzung einheitlicher Vorgaben ebenfalls positiv auswirken. „Zurzeit ist es aufgrund der verschiedenen Standards nur ein bedingter Spaß, Set-Top-Boxen in Deutschland anzubieten“, betonte Humax-Geschäftsführer Franz Simais. „Es wäre wünschenswert, wenn der Kunde eine Set-Top-Box über mehrere Jahre nutzen kann.“[ft]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: IFA diskutiert Medienzugang für jedermann 1. ist es schön zu wissen, dass die Ör´s kein breites Publikum brauchen, denn die werden ja nicht erwähnt. 2. Mann könnte denken, dass bei dem Geschwafel wieder €ntavio dahinter steckt.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum