IFA-Interview: Der Beginn einer neuen Ära

0
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Auf der IFA sprach DF mit Ralf Hansen, dem Leiter Corporate Communication bei Panasonic über innovative Technik für die Zukunft und welche aus der Vergangenheit.

Was sind Ihre Highlights zur Funkausstellung?

Besonders spannend wird es bei Viera, unseren Flat TVs. Zur IFA präsentieren wir das umfangreichste LCD und Plasma Sortiment der Unternehmensgeschichte. Viele davon sind „HD ready“, einige verfügen über integrierte DVB-T Receiver. Das absolute Highlight dürfte aber der TH-65PV500 werden. Ein 65Zoll, also 127cm Plasma TV, natürlich HD-Ready und mit Top Ausstattung. Aber auch in den Bereichen DIGA DVD-Recorder und LumixDigitalkameras wird es spannende Neuheiten für den Herbst geben.

Was versprechen Sie sich an Innovationen von der diesjährigen IFA?

HDTV wird das Thema der IFA sein. 40 Jahre nach dem Start des Farbfernsehens bricht jetzt eine neue Ära an. Darüber hinaus wird die Vernetzung der Produkte über die SD Memory Card immer weiter vorangetrieben. Von der Digitalkamera oder dem Camcorder bis zum Flat TV, vom DVD Recorder bis zum Handy kann man so einfach und bequem Daten austauschen, speichern oder ansehen.

Sollte die IFA jährlich stattfinden und hätte das Vorteile für Sie?

Wir sind mit der momentanen Situation eigentlich ganz zufrieden, zumal in den IFA-„freien“-Jahren die Photokina stattfindet und wir mit unseren Digitalkameras auch auf dem Fotomarkt eine immer größere Rolle spielen.

Panasonic stellt sowohl Sat- als auch DVB-T-Receiver her. Wird es inZukunft auch einen Kabelreceiver von Panasonic geben?

In Deutschland wird sich das alles parallel entwickeln. Das macht die Entwicklung etwas aufwendiger als in anderen Ländern. Wir beobachten alle Trends, haben aber derzeit nur DVB-S und –T Boxen im Sortiment.

Wann wird Panasonic ein Gerät für den DVD-Nachfolger auf den Markt bringen?

In Ländern, in denen HDTV ausgestrahlt bieten wir Bluray Recorder an. In Deutschland gibt es aber derzeit noch nichts was man aufnehmen könnte.

Sie haben z.B. mit dem P-110 S noch analoge Plattenspieler im Angebot. Ist das nicht sehr anachronistisch?

Wir haben ein ganzes Plattenspieler-Sortiment im Angebot. Der BD20 als Einsteiger und die SL-1210er Serie als Plattenspieler Legende, die seit über 30 Jahren gebaut wird. Der 1210er ist das beliebteste Arbeitsgerät der DJs und praktisch unverwüstlich.
 
 [ak]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert