IFA-Preview: T-Mobile stellt Bundesliga auf Mobil-TV vor

5
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Bonn – T-Mobile präsentiert auf der IFA-Preview unter anderem das Mobile-TV-Paket „Liga Total!“, mit dem T-Mobile-Kunden alle Spiele der Bundesliga und der 2. Bundesliga live via UMTS empfangen können.

Anzeige

Neben den Direktübertragungen über die volle Spieldauer enthält das Paket außerdem einen Live-Konferenzkanal, berichtet T-Mobile heute. T-Mobile ist eigenen Angaben zufolge der einzige Netzbetreiber in Deutschland, der die Begegnungen der Bundesliga und 2. Bundesliga live auf Mobilfunkgeräte überträgt. Für Neukunden eines iPhone 3G oder iPhone 3GS ist „Liga Total!“ in den ersten zwölf Monaten inklusive.

Darüber hinaus hat T-Mobile das Mobile-TV-Angebot ausgebaut. So sind im Basis-Paket neue Kanäle verfügbar, vorhandene Programme entsprechen jetzt noch mehr dem jeweiligen TV-Angebot.
 
Außerdem stellt T-Mobile nun Mobile TV für das iPhone 3G und das iPhone 3GS, für die Android-basierten Handys T-Mobile G1 und T-Mobile G2 Touch sowie künftig auch für Netbooks und Laptops bereit, berichtet das Medienunternehmen. Zudem bietet der Dienst bereits seit April 2009 eine erheblich verbesserte Bild- und Tonqualität. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

5 Kommentare im Forum

  1. AW: IFA-Preview: T-Mobile stellt Bundesliga auf Mobil-TV vor Bringt einem nix. Gäbe es Tethering bei t-mobile,wäre das sicher für Fußballfans ne super Sache. Aber so nicht. Hält der akku überhaupt 90 minuten lang,wenn man sich nen videostream anguckt?
  2. AW: IFA-Preview: T-Mobile stellt Bundesliga auf Mobil-TV vor also wer sich auf dem Handy Fußball anschaut muss entweder gestört oder sehr gute Augen haben - ich bevorzuge doch lieber 50"
  3. AW: IFA-Preview: T-Mobile stellt Bundesliga auf Mobil-TV vor sehr fein! guten morgen t-mobile! das gibts bei vodafone schon seit mindestens 2 saisons!
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum