IFA: Thomsons neue Zimmerantenne verjagt Einbrecher

1
5
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Bei der Internationalen Funkausstellung in Berlin (IFA) feiert die neue Zimmerantenne von Thomson Premiere. Das Gerät hat mehrere Funktionen. Sie dient nicht nur für den digitalen TV- und Radioempfang, sie ist auch als TV-Simulator zu gebrauchen.

Vom 31. August bis 5. September wird Berlin zum Mekka für Geräte-Aussteller und Technik-Interessierte. Dann steht die Hauptstadt wieder ganz im Zeichen der IFA. Besucher erleben dann viele neue Gadgets und Produkte. Darunter ist auch Thomsons neue Zimmerantenne.

Das neue Antennenmodell ANT 1487 gibt es für 52 Euro. Dafür sorgt das Gerät unter anderem für digitalen TV- und Radio-Empfang. Geeignet ist die Antenne also für Nutzer, die ihr DVB-T2 oder auch das teils noch genutzte, alte DVB-T-Signal verstärken wollen und über DAB oder DAB Plus Radio hören, da es sich für HDTV- und 3D-Empfang eignet.
 
Die Antenne hat praktischerweise noch eine andere Funktion im Gepäck: Die ANT 1487 dient auch als TV-Simulator. Mit wechselnder Helligkeit und sich ändernden Farben wird das Licht eines angeschalteten Fernsehers simuliert. So denken potenzielle Einbrecher, dass die Bewohner zu Hause sind und werden abgeschreckt. Der TV-Simulator-Betrieb funktioniert bis zu acht Stunden am Stück. [PMa]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. Thomson hat schon komische Produkte. Wie auch deren Funkkopfhörer mit DAB Radio. Ist aber ziemlich überteuert.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum