iMusic 1 jetzt auch überall in Dänemark zu empfangen

12
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Frankfurt – Der digitale Musiksender baut seine Reichweite aus. Ab sofort können über fünf Millionen neue Zuschauer in Dänemark iMusic 1 empfangen.

Die iMusic TV GmbH hat heute einen Vertrag mit dem dänischen Kabelverband abgeschlossen. Damit ist iMusic 1 ab sofort in allen Kabelnetzen in Dänemark digital und analog zu empfangen. Der Sender erreicht dadurch 5,3 Millionen Haushalte in dem skandinavischen Land.

Vladislav Martseniouk, Geschäftsführer der iMusic TV GmbH sieht die Expansion seines Senders als einen Schritt in Richtung Internationalität. Er freue sich sich sehr über die Zusammenarbeit, so Martseniouk. iMusic 1 plant weiterhin neben nationalen Kooperationen mit anderen Kabelnetzen auch einen internationalen Reichweitenausbau.
 
Bisher ist iMusic 1 europaweit über den Satelliten Astra 1 H (19,2 Grad Ost) empfangbar. In Deutschland ist iMusic 1 zudem in einigen digitalen Kabelnetzen zu sehen. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

12 Kommentare im Forum

  1. AW: iMusic 1 jetzt auch überall in Dänemark zu empfangen Konten die auch vorher schon. Oder ist um Dänemark eine Mauer drum, so das man dort kein Astra 1 19,2° Ost empfangen kann.
  2. AW: iMusic 1 jetzt auch überall in Dänemark zu empfangen Im dänischen Kabel, wirste wohl kaum Astra 19,2° empfangen! Man sollte immer eine Meldung lesen, bevor man sich zu ihr äussert und DAS hast Du offensichtlich NICHT getan, sonst wüsstest Du, dass es hier um den Kabelempfang geht!
  3. AW: iMusic 1 jetzt auch überall in Dänemark zu empfangen das sollte mal unseren deutschen kabelnetzbetreibern einfallen, einen ausländischen sender ANALOG im kabel einzuspeisen. wusste gar nicht dass die in dänemark auch noch analoges kabel haben.
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum