Interview: Denon stellt auf der IFA zwei neue Blu-ray-Player vor

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Die neuen Blu-ray-Player von Denon heißen „DVD-3800BD“ und „DVD-1800BD“. DIGITAL FERNSEHEN sprach mit Gunter Kürten, dem Geschäftsführer von Denon über die Höhepunkte auf der IFA.

Die IFA hat für Denon einen großen Stellenwert, betont Kürten. Sie wurde in diesem Jahr um Produkte der so genannten „Weißen Ware“ wie Waschmaschinen, Kühlschränke und Kaffeemaschinen erweitert. Kürten hofft mit der Erweiterung auf eine größere Besucherzahl bei der Messe.

DIGITAL FERNSEHEN: Herr Kürten, mit welchen Produkten ist Ihr Unternehmen vertreten?
 
Gunter Kürten: Wir werden dieses Jahr wieder mit allen Denon-Produktkategorien vertreten sein, um unsere Handelspartner sowie Endkunden mit bewährten und neuen Produkten gleichermaßen zu begeistern. Darunter finden sich unsere Premium-A/V-Komponenten, X-Space-Surround-Systeme sowie die 2.1-Systeme der S-Serie. Weiterhin zeigen wir unsere Stereo-Komponenten, unsere kürzlich ausgezeichnete Kopfhörern-Range und Zubehör wie iPod-Dockingstations.
 
DF: Welche Höhepunkte präsentieren Sie mit Ihren Geräten und vorgestellten Lösungen? Können Sie uns schon ein paar Details verraten?
 
Kürten: In erster Linie stehen bei Denon natürlich die neusten Entwicklungen im Bereich Blu-ray im Vordergrund. Mit dem „DVD-3800BD“ und dem „DVD-1800BD“ stellen wir zwei neue vollwertige Blu-ray-Player vor, die perfekt zum Design unserer A/V-Receiver passen. Apropos A/V-Receiver: hier präsentieren wir den Händlern und Endkunden unser neues Line-up mit exklusiven Technologien wie „Audyssey Dynamic Volume“, die das Heimkino-Erlebnis aufwerten.
 
Unter unseren Top-A/V-Receivern wird auch der „AVC-A1HD“ vorführbereit sein, der erst Mitte August von der EISA zum High-End-Heimkinoprodukt 2008-2009 gewählt wurde. Denon setzt auch auf das Zusammenwachsen von Wohnzimmer und PC. Und so werden wir ebenso einige clevere Netzwerklösungen für das eigene Zuhause zeigen.
 
DF: Welchen Stellenwert hat die IFA neben anderen Messen im Jahr für Ihr Unternehmen?
 
Kürten: Als eine der weltweit größten Messen für Unterhaltungselektronik hat die IFA auch für Denon einen sehr hohen Stellenwert. Sie ist neben der High End in München die bedeutenste Messe für uns. Sie schafft einerseits Möglichkeiten, sich intensiv um die Pflege und Akquise des Endkundenstamms zu kümmern. Durch unseren großzügig angelegten Händlerbereich bieten wir andererseits unseren Handelspartnern und dem Vertriebspersonal genug Raum und Ruhe für gute Geschäfte.
 
DF: Wie bewerten Sie die Erweiterung um Produkte wie die so genannte „Weiße Ware“ (Kühlschränke, Waschmaschinen, Kaffeemaschinen etc.)?
 
Kürten: Diese Entwicklung muss man zunächst erstmal beobachten. Für unseren Auftritt hat die Erweiterung keine Auswirkungen, wir sind aber auf eine eventuell noch größere Besucherzahl als sonst vorbereitet.
 
DF: Wo findet man Ihren Stand?
 
Kürten: Sie finden Denon in Halle 1.2, Stand 102.
 
DF: Herr Kürten, vielen Dank für das Interview. [ar]

Das Interview gibt die Meinung des Interviewpartners wieder. Diese muss nicht der Meinung des Verlages entsprechen. Für die Aussagen des Interviewpartners wird keine Haftung übernommen.

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum