ISE 2012: Panasonic rundet Profi-Beamer-Segment nach unten ab

0
3
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der japanische Hersteller Panasonic will sein Projektoren-Portfolio für professionelle Präsentationsumgebungen um Modelle im Einstiegs- und Mittelklassesegment erweitern. Die ersten Geräte will das Unternehmen ab dem 31. Januar auf der ISE 2012 in Amsterdam vorstellen.

„Wir sind glücklich, nun ebenfalls Produkte wie preisgünstige Einstiegsprojektoren, Short-Throw-Geräte für den Einsatz mit interaktiven Whiteboards sowie kosteneffektive Installationsgeräte auf den Markt bringen zu können“, sagte Eduard Gajdek, Produktmanager für professionelle Displays & Projektoren, Deutschland/Österreich in einer Mitteilung vom Dienstag.
 
Bereits 2011 habe Panasonic neue LCD-basierte Geräte eingeführt. Nun wolle das Unternehmen diese Produktkategorie zu einem kompletten Portfolio ausbauen. „Bis April werden wir über 25 Modelle anbieten“, so Gajdek, der für die Integrated Systems Europa auf dem Amsterdamer Messegelände einige spektakuläre Neuheiten in Aussicht stellte.

Erste Entwicklungen, die die neue Strategie untermauern, seien die Short-Throw-Projektoren PT-TW230 und PT-TW231R sowie die Ultra-Short-Throw-Projektoren PT-CW230 und PT-CX200. Nach Herstellerangaben bieten sie wahlweise integrierte interaktive Funktionen (PT-TW231R) oder sind mit Ultra-Weitwinkel-Objektiven mit einem Projektionsverhältnis von 0,19:1 ausgestattet (PT-CW230).
 
Über weitere technischen Details der neuen Modelle hüllte sich Panasonic am Dienstag noch in Schweigen. Weitere Neuankündigungen für die Bereiche portable Geräte, Installations- und Systemprojektoren würdenfolgen. Das komplette, neue Produktsortiment stellt das Unternehmen zum ersten Mal vom 31. Januar bis zum 2. Februar auf der Fachmesse Integrated Systems Europe (ISE) 2012 in Amsterdam vor. [su]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum