Ish/Iesy: D-Box-Besitzer ohne Bundesliga?

0
21
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Ish fordert in diesen Tagen seine Kunden auf, einen neuen Kanalsuchlauf am digitalen Receiver vorzunehmen, um ab August auch die Bundesliga über Arena schauen zu können.

Dabei ist nicht sicher, ob alle Digitalkunden Arena empfangen werden.

Der Kanalsuchlauf betrifft alle Kabelkunden, die ein Tividi-Abo besitzen. Seit dem 26. April befinden sich die Programme auf anderen Kanälen, weswegen ein Suchlauf vonnöten ist. Je nach Set-Top-Box dauert dieser Vorgang 15 bis 30 Minuten. Danach ist es möglich, auch das Arena-Angebot zur Übertragung der Fußball-Bundesliga ab August zu empfangen.
 
Allerdings ist noch nicht sicher, ob alle digitalen Kabelhaushalte im Netz von Ish und Iesy Arena-tauglich sind. Premiere hat die Verträge mit Kabelnetzbetreiber Unity Media, unter dessen Namen die Marken Ish und Iesy laufen, gekündigt. Der Kabelnetzbetreiber fechtet die Kündigung rechtlich an. Der Ausgang ist noch ungewiss. Seitens Unity Media wird Stillschweigen zu diesem Thema gewahrt.
 
DIGITAL FERNSEHEN liegen jedoch Informationen vor, nach denen die Ish/Iesy-Kunden, die Premiere abonniert haben und hierfür eine alte D-Box besitzen, einen neuen Digitalempfänger benötigen, wollen sie ab August auch die Bundesliga sehen. Vorausgesetzt, die Kündigung der Verträge durch Premiere hat Bestand.
 
In diesem Fall würden Kabelhaushalte mit Premiere-Abonnement, die im Besitz neuerer Nagra-Boxen sind, lediglich eine neue Smartcard benötigen. Auf der sicheren Seite wären auf jeden Fall die Kunden, die bereits Tividi abonniert haben. Für sie genügt der Kanalsuchlauf. Die Bundesliga könnte auf der vorhandenen Smartcard frei geschaltet werden. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert