ITT kehrt auf den Markt zurück

0
19
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Birkenfeld – Das Technologie-Unternehmen meldet sich nach zehnjähriger Abstinenz wieder auf dem Unterhaltungselektronik-Markt zurück.

Innovationskraft, Materialgüte, Exklusivität – es gibt viele Begriffe, die mit der Marke ITT verbunden werden.

Als Hersteller von damals noch futuristischer Digitaltechnik (“Digivision“), als Reisebegleiter mit dem legendären “Touring“-Weltempfänger, mit frischen Designs und überragenden Bedienkonzepten erwarb sich ITT Weltruhm. Bis Mitte der 90er Jahre produzierte das Unternehmen – damals unter dem Namen ITT Schaub-Lorenz bekannt – erstklassige Unterhaltungselektronik.
 
Der Relaunch des Labels geschieht auf Initiative der Unterhaltungselektronik-Experten der Karcher Television GmbH, berichten Onlinedienste. In Birkenfeld bei Stuttgart werden einfache Bedienkonzepte, klare Menüstrukturen und innovative Designs eigens im Karcher-Labor entwickelt. Die Zukunft von ITT wird vor allem eines: groß. Zu den bereits im Frühjahr erhältlichen Produkten des neuen Portfolios gehören imposante Flachbild-Fernseher der neuesten Panel-Generation. Hier setzt ITT sowohl auf LCD- als auch auf Plasma-Technologie – ausgestattet mit exzellenten Bildoptimierungssystemen.
 
Die Produktlinie umfasst zudem MP3/Video-Player, DVD- und Festplatten-Recorder sowie DVB-T-Receiver mit Festplatte. Erste Produkte mit Blue-ray-Technologie stehen ebenfalls bereits fest. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert