Jan Frouman verlässt ProSiebenSat.1 und Red Arrow Studios

0
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Jan David Frouman, Chairman & CEO Red Arrow Studios und Vorstandsmitglied der ProSiebenSat.1 Media SE, hat sich nach 15 Jahren im Konzern dazu entschieden, beide Ämter abzugeben, wenn sein Vertrag Ende Februar 2019 ausläuft. Sein Nachfolger wird James Baker, der als President & COO Red Arrow Studios künftig das internationale Produktionsnetzwerk von ProSiebenSat.1 führen wird.

Aktuell ist Baker Chief Operating Officer (COO) von Red Arrow Studios und wird direkt an Max Conze, den Vorstandsvorsitzenden der ProSiebenSat.1 Media SE, berichten.

Baker soll die 20 Produktionsunternehmen managen, die zum globalen Netzwerk von Red Arrow Studios gehören. Weiterhin verantwortet er in Zukunft die strategischen Expansionspläne. James Baker soll eng mit Wolfgang Link, Chief Content & Channel Officer, und Henrik Pabst, Chief Commercial Officer (ab Januar 2019), im ProSiebenSat.1-Entertainment-Segment zusammenarbeiten.

Um den Anteil deutscher Produktionen bei Red Arrow zu erhöhen und noch stärker die Synergien mit der Entertainment-Sparte von ProSiebenSat.1 zu nutzen, wird ein neu geschaffener Lenkungskreis die enge Zusammenarbeit und kreativen Austausch fördern.

James Baker ist seit 2011 bei Red Arrow tätig. Zuvor arbeitete Baker elf Jahre bei Sky. Nachdem er den Pay-TV-Anbieter 2007 verließ, war Baker bei der Private-Equity-Media-Gruppe Fleming Media sowie General Manager UK bei Current TV, Al Gores Web- und TV-Unternehmen.

Jan Frouman kam 2004 im Zuge der ProSiebenSat.1-Übernahme durch Haim Saban nach München, für den er zuvor in Los Angeles tätig war. Bevor er ab 2010 Red Arrow Studios aufbaute und als Chairman & CEO leitete, hatte Frouman verschiedene Konzernfunktionen bei ProSiebenSat.1 inne. Seit 1. März 2016 ist Frouman Mitglied des ProSiebenSat.1-Vorstands. [jrk]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum