Japanisches Gesicht der Werbekampage für Digitalfernsehen nackt festgenommen

0
22
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Tokyo – Der japanische Popstar Tsuyoshi Kusanagi wurde nackt und betrunken in einem Park von Tokyo verhaftet.

Das bestätigte die Polizei von Tokio am Donnerstag. Kusanagi, Mitglied der japanischen Boygroup SMAP, wurde festgenommen, als er schreiend allein durch einen Park lief berichtete der britische Sender BBC.
 
Verschiedene Unternehmen, bei denen Kusanagi unter Vertrag steht, haben entrüstet auf diese öffentliche Peinlichkeit reagiert, berichtet das Portal dnews.com.
 
Der Autobauer Toyota setzte seine Fernsehreklame mit dem japanischen Star sofort ab, während der japanische Minister für Kommunikation seine Entrüstung äußerte, da Kusanagi das Gesicht einer Staatskampagne für Digitalfernsehen sei. Kusanagis Agent entschuldigte sich für die entstandenen Unannehmlichkeiten und Probleme.
 
Bei seiner Verhaftung soll der 34jährige Star einen Polizisten gefragt haben, was gegen Nacktsein einzuwenden sei. Der Verstoß gegen die öffentliche Ordnung kann mit einer Haftstrafe bis zu sechs Monaten und einer Geldbuße bis zu umgerechnet 2 300 Euro geahndet werden. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Japanisches Gesicht der Werbekampage für Digitalfernsehen nackt festgenommen Das ist ja mal eine Hammer-Meldung... Gehen Euch die News aus?
  2. AW: Japanisches Gesicht der Werbekampage für Digitalfernsehen nackt festgenommen Und in China ist ein Sack Reis umgefallen....
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum