„Jersey Shore“ beschert MTV weitere Zuschauer-Rekorde

11
16
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

In der vergangenen Woche ist in den USA die dritte Staffel der MTV-Erfolgs-Serie „Jersey Shore“ angelaufen. Das Unterhaltungs-Programm beschert dem Sender neue Rekorde: Die Zuschauer-Zahl stieg im Vergleich zur letzten Staffel um rund 3,5 Millionen.

Jersey Shore ist die erfolgreichste Serie, die der Musiksender MTV je ausgestrahlt hat. Wie der Branchendienst „Variety“ am Samstagnachmittag (Ortszeit) berichtete, wird das Programm immer beliebter. Am vergangenen Freitag (7.11.2011) ist die dritte Staffel des Unterhaltungs-Programms in den USA gestartet. Insgesamt 8,4 Millionen Zuschauer hätten eingeschaltet, um sich die neuen Abenteuer von Snooki, Pauly D. und Michael „The Situation“ Sorrentino anzuschauen.

Nie zuvor habe eine MTV-Sendung einen solch hohen Wert erreicht. Doch seit Staffel-Start sei die Zahl stetig gestiegen, heiß es. Am Freitag (14.01.2011) hätten insgesamt 8,6 Millionen US-Amerikaner zugeschaut. Die zweite Staffel von „Jersey Shore“, die von Juli bis Oktober 2010 ausgestrahlt wurde, habe Zuschauerzahlen von durchschnittlich 5,1 Millionen erzielt.

Bei „Jersey Shore“ handelt es sich um eine Reality-Show, die acht junge Leute in ihrem Alltag in New Jersey und Miami zeigt. [dm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

11 Kommentare im Forum

  1. AW: "Jersey Shore" beschert MTV weitere Zuschauer-Rekorde Das ist doch Assi TV. Wer schaut so ein Müll
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum