„Jersey Shore“: Reality-Star erhält fürstliches Universitäts-Honorar

0
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der „Jersey Shore“-Star Nicole „Snooki“ Polizzi hat am Donnerstag (31. März 2011) eine Rede an der US-amerikanischen Rutgers University in New Jersey gehalten und dafür 32 000 Dollar erhalten. Somit verdiente sie mehr als alle anderen Dozenten der Hochschule.

Polizzi hatte den 1 000 Studenten bei der Veranstaltung ihr Buch „A Shore Thing“ vorgestellt und einige Fragen beantwortet. Unter anderem hatte sie empfohlen „hart zu studieren – aber noch härter zu feiern“. „Snooki“ ist somit die bestbezahlteste Gastrednerin der Rutgers University, wie die Presseagentur The Associated Press am Samstag mitteilte. Die Literaturnobelpreisträgerin Toni Morrison, die im Mai als Gastrednerin gebucht ist, werde für ihren Auftritt 2 000 Dollar weniger erhalten, hieß es.

„Jersey Shore“ ist eine Reality-Show, die seit 2009 auf MTV läuft. Die Sendung gehört zu den erfolgreichsten MTV-Programmen überhaupt. [dm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum