Kabel Deutschland: Adrian von Hammerstein tritt zurück

9
87
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Führungswechsel bei Kabel Deutschland: Adrian von Hammerstein tritt als Vorsitzender des Vorstands zurück. Seine Nachfolge soll im April 2014 Manuel Cubero antreten.

Wechsel an der Spitze von Kabel Deutschland. Wie der Kabelnetzbetreiber am Freitag bekannt gab, wird Adrian von Hammerstein sein Amt als Vorstandsvorsitzender des Unternehmens zum 31. März 2014 auf eigenen Wunsch niederlegen. Seine Nachfolge an der Spitze soll der bisherige Chief Operating Officer und stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes, Manuel Cubero, antreten.

Von Hammerstein war seit 2007 Vorsitzender der Geschäftsführung bei Kabel Deutschland. Unter der Regie des mittlerweile 60-Jährigen wurde das Unternehmen 2010 erfolgreich an die Börse gebracht. Im Oktober diesen Jahres hatte der britische Telekommunikationsanbieter Vodafone Kabel Deutschland übernommen. Gerüchten zu Folge, könnte Adrian von Hammerstein nun in den Vodafone-Vorstand überwechseln.
 
Neben der Beförderung von Manuel Cubero wird am 1. April 2014 zudem Gerhard Mack als neuer Chief Operating Officer in den Vorstand aufrücken. Derzeit begleitet Mack die Position des Direktors im Bereiche Technical Operations.
 
Zur Homepage von Kabel Deutschland[ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

9 Kommentare im Forum

  1. AW: Kabel Deutschland: Adrian von Hammerstein tritt zurück Eine sehr gute Nachricht, hoffentlich verschwindet Marco Gassen auch bald !
  2. AW: Kabel Deutschland: Adrian von Hammerstein tritt zurück Es scheint sich doch was zu tun bei KDG seit Vodafone am Ruder ist...
  3. AW: Kabel Deutschland: Adrian von Hammerstein tritt zurück ... ob aber Manuel Cubero der richtige Nachfolger ist, wird sich erst zeigen müssen.
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum