Kabel Deutschland: Internet bleibt Wachstumstreiber

2
21
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Auch im zweiten Quartal kristallisierte sich der Breitband-Internetanschluss als Wachstumstreiber von Kabel Deutschland heraus. Die Zahl der Internetkunden konnte um fast 100 000 gesteigert werden.

Anzeige

Im Zeitraum vom 1. Juli bis zum 30. September konnte Kabel Deutschland die Zahl seiner Internetkunden um 98 000 auf 2,8 Millionen steigern. Damit ist der Breitband-Internetanschluss auch im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres das Zugpferd der Vodafone-Tochter.

Auch die Zahl der Premium-TV-Kunden wuchs um 38 000 auf 2,6 Millionen. Mittlerweile zahlen 2,19 Millionen Kunden für den Empfang der privaten, werbefinanzierten Free-TV-Sender in HD-Qualität. Im Vorjahr waren es 1,9 Millionen.
 
Auch den Umsatz konnte Kabel Deutschland im Vergleich zum Vorjahr um 7,3 Prozent auf 536 Millionen Euro steigern. Das EBITDA stieg um 8,1 Prozent auf 263 Millionen Euro. Der Nettogewinn kletterte um 14 Millionen auf 81 Millionen Euro. [am]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. Dann eben Vodafone Kabel ... macht ja keinen Unterschied. Hab allerdings noch immer meine Kabel Deutschland Aktien im Depot.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum