Kabel Deutschland: Neuer Standard DVB-C2 soll 2012 kommen

31
141
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Kabelanbieter Kabel Deutschland will im kommenden Jahr erste Dienste auf DVB-C2-Basis starten. Bereits 2010 führte der Netzbetreiber erste Übertragungsversuche in der neuen Übertragungsnorm durch. DVB-C2 soll für eine verbesserte Sendeeffizienz und mehr HDTV-Programme im Kabel sorgen.

Anzeige

Den Vorstoß in DVB-C2-Gefilde kündigte Christoph Schaaf, Bereichsleiter Neue Technolgien bei Kabel Deutschland, während des 20. Symposiums der Deutschen TV-Plattform an, berichtete das Internetportal „Areadvd“ am Donnerstag. Vor allem Video-On-Demand-Angebote seien eine gute Gelegenheit, den neuen Standard einzuführen.

Neben einer verbesserten Signalstärke soll DVB-C2 vor allem neue Kapazitäten für mehr Sender schaffen. Der Kabelnetzanbieter erhofft sich dadurch die Einspeisung von weiteren HDTV-Programmen. Für den Empfang wird allerdings ein neuer Receiver fällig. Mit dem neuen Standard soll die maximale Downstreamkapazität im Kabel von heute rund fünf GBit/s in einem 862-MHz-Netzwerk auf bis zu acht GBit/s erhöht werden können. Bereits 2010 führte der Anbieter erste DVB-C2-Übertragungstests durch.
 
Der im internationalen DVB-Projekt entwickelte DVB-C2-Standard komplettiert die in den letzten Jahren entstandene Familie der zweiten Generation von DVB-Rundfunkübertragungssystemen. Per Satellit (DVB-S2) und bei terrestrischen Plattformen im Ausland (DVB-T2) ist die nächste Generation der Übertragungsverfahren bereits im Einsatz. [rh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

31 Kommentare im Forum

  1. AW: Kabel Deutschland: Neuer Standard DVB-C2 soll 2012 kommen Dann ist mein neuer Fernseher doch nicht "zukunftstauglich".
  2. AW: Kabel Deutschland: Neuer Standard DVB-C2 soll 2012 kommen wird wohl langsam eng im kabel, wie? zeit wird es mit dem neuen standard!
  3. AW: Kabel Deutschland: Neuer Standard DVB-C2 soll 2012 kommen Die Frage ist aber, wie man das dann handhabt, denn eine Doppelausstrahlung wird man sich auch nicht leisten könne. Es gibt ja bis dato keine (?) DVB-C2 Endgeräte, also würde man durch die Verschiebung von Sendern wieder Zuseher ausschließen. Da war es bei Sat besser, dass man mit der HD-Einführung 2005 direkt auf DVB-S2 gesetzt hat und alle Empfangsgeräte mit dem Siegel HDTV das auch unterstützen, das wird es in geraumer Zeit nichts neues geben.
Alle Kommentare 31 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum