Kabelverband Anga mit neuem Vorstand

0
41
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Auf seiner jüngsten Mitgliederversammlung hat der Kabelverband Anga seinen neuen Vorstand gewählt. Im Amt bestätigt wurde dabei Verbandspräsident Thomas Braun. Dieser sieht im Zusammenwachsen von Rundfunk und Internet eines der wichtigsten Themen für die kommenden Jahre.

Anzeige

Der Kabelverband Anga hat auf seiner Mitgliederversammlung am Dienstag die personellen Weichen für eine erfolgreiche Arbeit in den kommenden Jahren gestellt. So wurde unter anderem der langjährige Präsident Thomas Braun für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Als Vizepräsidenten wurden Jens-Uwe Rehnig (Rehnig BAK Kabel­fern­sehen für Deutschland) und Bernd Thielk (willy.tel) wiedergewählt.

Neu als Vizepräsident bestätigt wurde das bisherige Vorstandsmitglied Manuel Cubero (Kabel Deutschland). Auch der Vorstand wurde neu gewählt. Ihm gehören in den kommenden Jahren weiterhin Andreas Coupette (MMKS), Lutz Schüler (Unitymedia KabelBW), Jürgen Sommer (Antec), Herbert Strobel (ASTRO Strobel Kommu­ni­kations­systeme) und Theo Weirich (wilhelm.tel) an. Neu in den Vorstand wurden Stefan Beberweil (Tele Columbus) und Wolf Osthaus (Unitymedia KabelBW) gewählt.
 
Verbandspräsident Thomas Braun sieht die Kabelnetzbetreiber damit nicht nur technisch, sondern auch personell für die Veränderungen in der Medien- und Kommunikationsbranche gerüstet. Als wichtiges Thema für die Arbeit in den kommenden Jahren nannte der Präsident das Zusammenwachsen von Rundfunk und Internet. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum