Kathrein Österreich feiert großes Jubiläum

0
229
© Kathrein
Anzeige

Bereits seit einem halben Jahrhundert gibt es die Firma für Sende- und Empfangstechnologie im Fernseh-, Rundfunk- und Mobilfunkbereich in Österreich.

1919 wurde die Firma von Anton Kathrein in Rosenheim gegründet. In diesem Jahr folgte dann auch die erste Erfindung: Ein Masttrennschalter mit eingebauter Sicherung als Blitzschutz für Hochantennen. 1931 wurde die erste Rundfunk-Stabantenne auf der Leipziger Messe ausgestellt – eine Sensation für die damalige Zeit.

Die Geschichte der Niederlassung Kathreins in Österreich begann erst rund 40 Jahre später, nämlich am 15. Juli 1970. Heute, am 15. Juli 2020, jährt sich die Eröffnung zum fünfzigsten Mal.

Gegründet wurde die Kathrein Vertriebsgesellschaft m.b.H. von Ing. Anton Kathrein und seinem Sohn Prof. Dr. Dr. Anton Kathrein in Innsbruck, Tirol, dem Herkunftsbundesland der Familie Kathrein. Zehn Jahre später erfolgte die Verlegung des Firmensitzes nach Salzburg, wo die Kathrein Österreich noch heute beheimatet ist.

Mit dem Ziel, „Menschen und Technologie zusammenzubringen“, und begleitet von Forschung und Entwicklung, hat sich das Unternehmen in den letzten 50 Jahren stetig weiterentwickelt. Angefangen bei klassischen terrestrischen TV-Empfangsprodukten, über Kabel-TV Breitbandtechnologie und Satellitenempfangstechnik, der Sendetechnik im TV-Broadcast- und im Mobilfunkbereich, bis hin zu den heutigen Produkten im Bereich Streaming, Digitalradio oder Smart-Home Sicherheitstechnik.

„Bei aller Technik vergisst man schnell, dass es am Ende darum geht, Inhalte zu übertragen, um vielen Menschen zu nützen, sie zu informieren und zu unterhalten. Dabei verändern sich die Signale und auch die Technik im Laufe der Zeit, mit zahlreichen Modernisierungsetappen von analogem zu digitalem Fernsehen, Pay-TV, HDTV bis zum heute dynamisch wachsenden Streaming, von GSM über UMTS und LTE zum heutigen 5G. Aber, und das ist ganz entscheidend, der Nutzen und damit der Anspruch an uns als Technologieunternehmen bleibt.“, erklärt Ing. Matthias Zwifl, Geschäftsführer der Kathrein Digital Systems Vertriebs GmbH. „Daher sind wir außerordentlich stolz, die vergangenen fünfzig Jahre bis einschließlich heute einen aktiven und prägenden Beitrag zur Kommunikationslandschaft in Österreich zu leisten und dabei auch wirtschaftlich erfolgreich zu sein.“

Bildquelle:

  • kathrein: Kathrein

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum