Keine Finanzierung: Volks TV steht auf der Kippe

18
7
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der von Ex-RTL-Chef Helmut Thoma geplante Verbund privater und regionaler Fernsehsender unter dem Namen Volks TV steht offenbar auf der Kippe.

Einem Bericht der Nachrichtenagentur dapd zufolge werde sich in den kommenden drei Wochen  entscheiden, ob das Projekt realisiert werde. Bislang sei die Finanzierung noch nicht gesichert, wird Geschäftsführer Helmut Thoma zitiert. Der Programmstart war bereits mehrfach verschoben worden.

Durch Volks TV sollen Kanäle wie TV Berlin, Hamburg 1 und NRW TV mit einem gemeinsamen nationalen Mantelprogramm versorgt werden. Von den benötigten 31 Millionen Euro Startkapital konnte der ehemalige RTL-Chef älteren Berichten zufolge im März etwa die Hälfte zusammenbringen. 15 bis 16 Millionen Euro steckten Investoren damals bereits in das Projekt des 72-Jährigen. Der geplante Senderstart im April sollte auch den Rest überzeugen.
Mit seinem bundesweiten Rahmenprogramm für Lokalsender will Thoma vor allem ein junges Publikum ansprechen. Es solle „interaktive Elemente“ geben und auch Social Media solle eine Rolle spielen. Wie Thoma bereits im Januar ankündigte, soll Volks TV dem bisher wirtschaftlich eher erfolglosen Regionalfernsehen zu neuen Wachstumschancen verhelfen und die Sparte damit zur profitablen Einnahmequelle machen. Ziel war es laut einem Interview vom August 2011, eine „merkbare dritte Kraft im deutschen Privatfernsehen zu werden“.

[fp]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

18 Kommentare im Forum

  1. AW: Keine Finanzierung: Volks TV steht auf der Kippe Den analogen Thoma konnte ich noch nie leiden....
  2. AW: Keine Finanzierung: Volks TV steht auf der Kippe Ob man ihn nun leiden kann oder nicht. Seine zum Teil schon längst ad absurdum geführten Thesen zum Digitalfernsehen sind inzwischen Geschichte. Erfolge konnte er auch keinen großen mehr nach der RTL-Zeit vorweisen. Rgal ob Sportgate oder easy.tv - alles ging pleite. Dennoch hat Thoma doch immer Unterhaltungswert. Bevor man irgendeinen RTL-Professor aus Berlin befragt, soll man lieber den Thoma befragen, dann ist es wenigstens amüsant. Es lebe das Infotainment!
  3. AW: Keine Finanzierung: Volks TV steht auf der Kippe Wie ich bereits im anderen Thread geschrieben habe, wieso startet man nicht und bittet spätestens nach einem 3/4 Jahr (z.B.) um Spenden? Bei BIBEL TV und Co. scheint diese Finanzierung ja auch aufzugehen ...
Alle Kommentare 18 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum