KEK genehmigt neuen Programmveranstalter von Tier TV

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Potsdam – Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hat eine Verschmelzung der United Screen Entertainment GmbH, die das bundesweite Fernsehspartenprogramm „Tier TV“ veranstaltet, auf die Jade 786. GmbH angezeigt.

Die Jade 786. GmbH führt dabei die Firma des übertragenden Rechtsträgers, also United Screen Entertainment GmbH, fort und übernimmt fortan die Programmveranstaltung, berichtet die KEK heute. Nach den zudem angezeigten Beteiligungsveränderungen hat die NICC Holding GmbH ihre Beteiligung an der United Screen Entertainment GmbH um 0,2 Prozent erhöht und dazu Anteile in Höhe von 0,05 Prozent von Simoné Debour und in Höhe von 0,15 Prozent von der Andmann Media Holding GmbH übernommen.

Danach stellt sich die künftige Beteiligungsstruktur wie folgt dar: NICC Holding GmbH 52,2 Prozent, Jost Arnsperger 40,0 Prozent, Simoné Debour 7,0 Prozent und Andmann Media Holding GmbH 0,8 Prozent.
 
Sämtliche Anteile der NICC Holding GmbH hält Carl A. Claussen, der Geschäftsführer der United Screen Entertainment GmbH. Sämtliche Anteile der Andmann Media Holding GmbH hält Josef Andorfer. Nach Angaben der Antragstellerin sind die mittelbar und unmittelbar an ihr Beteiligten nicht anderweitig im Medienbereich aktiv oder halten dort Beteiligungen. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum