KEK-Zulassung: Discovery bekommt XXP

0
9
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Potsdam – Die neue Eigentümerstruktur Free-TV-Sender XXP TV wurde von der Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich KEK genehmigt – nun gehören Discovery 98 Prozent des Senders.

Jeweils ein Prozent verbleiben bei den bisherigen Gesellschaftern DCTP und Spiegel-TV. Das teilte die KEK mit.

Das US-Medienunternehmen Discovery Communications hat damit den Einstieg ins deutsche Free-TV gewagt, bisher waren die Amerikaner nur im Pay-TV-Bereich tätig.
 
Im Zusammenhang mit der Anmeldung von Beteiligungsveränderungen wurde die Verlängerung der Sendeerlaubnis um sieben Jahre beantragt. XXP wird künftig also der Discovery Beteiligungs-GmbH und ihren Obergesellschaften der Discovery-Gruppe zugerechnet. Ihnen werden außerdem die Programme Discovery Channel, Animal Planet, Discovery Geschichte und Discovery HD zugerechnet.
 
Laut Informationen von DIGITAL FERNSEHEN, wird sich das zukünftige Programm von XXP aus verschiedenen Quellen zusammensetzen, darunter Spiegel TV und Discovery Networks. Seit dem 1. Februar wird XXP analog 24 statt bisher vier Stunden über Satellit ausgestrahlt und soll sukzessive für ein junges, gehobenes, männliches Publikum umgebaut werden. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert