KiKA ab August unter neuer Leitung

4
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Kinderkanal KiKA bekommt mit Michael Stumpf einen neuen Leiter. Nach den Skandalen der vergangenen Monate soll der gemeinschaftlich von ARD und ZDF betriebene Sender wieder zur Ruhe kommen.

Der Kinderkanal KiKA bekommt nach den Skandalen der vergangenen Monate einen neuen Leiter. Dies haben die Intendanten der ARD auf ihrer gemeinsamen Sitzung vom heutigen Dienstag festgelegt und damit einen gemeinsamen Personalvorschlag des ZDF und des MDR bestätigt. Die Verantwortung für den von ARD (die Hauptverantwortung liegt beim MDR) und ZDF gemeinschaftlich betriebenen Kindersender übernimmt demnach Michael Stumpf aus der ZDF-Hauptredaktion Kinder und Jugend.

Stumpf soll den neuen Posten ab August antreten. „Michael Stumpf bringt eine erfolgreiche Hand für Kinderangebote und hervorragende Fähigkeiten und strategische Erfahrungen aus crossmedialen Projekten mit“, begrüßte die MDR-Intendantin Karola Wille die Entscheidung für den ZDF-Mann. Der ARD-Vorsitzende Lutz Marmor sieht in der Personalie einen Beweis für die funktionierende Kooperation seiner Anstalt mit dem ZDF. „Der KiKA zeigt, wie ARD und ZDF gemeinsam, erfolgreich mit Qualitätsprogrammen Kinder erreichen können“, so Marmor. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: KiKA ab August unter neuer Leitung Zum Glück ist dieser geldverbrennende und selbstverleibte Hansel Beckmann endlich weg.
  2. AW: KiKA ab August unter neuer Leitung Hoffentlich gibt es dann endlich mal alle Folgen von Feuerwehrmann Sam zu sehen. Mein Sohn ist nämlich ganz verrückt nach der Serie. Kika zeigt seit Jahren ausschließlich die 6. Staffel in Dauerrotation.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum