Kirch-Sprecher dementiert Premiere-Übernahmegerüchte

52
19
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Frankfurt – Als „Unsinn“ hat ein Sprecher des Medienmanagers Leo Kirch die Spekulationen um eine Übernahme des Bezahlsenders Premiere bezeichnet.

Dies berichtet die Agentur „Dow Jones Newswires“. An der Frankfurter Börse waren zuvor Gerüchte aufgekommen, wonach Kirch mit seiner KF 15 GmbH & Co KG ein Angebot für Premiere abgeben wolle. Als Partner war die Schweizer Highlight Communications AG im Gespräch.
 
Auch Premiere dementierte diese Gerüchte. Dennoch kletterte der Premiere-Kurs sofort um sechs Prozent auf 11,30 Euro. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

52 Kommentare im Forum

  1. AW: Kirch-Sprecher dementiert Premiere-Übernahmegerüchte In den letzten Wochen kommen die Übernahme Gerüchte ja bald im Wochentakt. Wird da nu was ernst?
  2. AW: Kirch-Sprecher dementiert Premiere-Übernahmegerüchte ... vielleicht geht es nur darum den Aktienkurs zu puschen. Immer wenn Übernahmegerüchte laut werden, steigt die Aktie. Auf der anderen Seite scheinen die Aktionäre kein sonderliches Vertrauen in de Führung von Premiere zu haben ...
Alle Kommentare 52 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum