Komponist der „heute“-Melodie verklagt ZDF

14
91
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Ist die aktuelle Melodie der „heute“-Nachrichten eine Variante der früheren Tonfolge – oder ein eigenständiges Werk?

Anzeige

Mit dieser musikalischen Fachfrage wird sich einem Bericht des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ am kommenden Donnerstag das Oberlandesgericht München beschäftigen. Anlass ist eine Klage des Musikverlags Richard Birnbach gegen das ZDF. Der hält die Rechte an dem sogenannten Fanfaren-Blues, den der Komponist Klaus Wüsthoff 1962 als „heute“-Erkennungsmelodie verfasst hat.

Im Lauf der Jahrzehnte wurden die mit Morsesignalen verwobenen Fanfarentöne immer wieder modernisiert, Wüsthoff selbst schrieb 1980 eine Neufassung, die 1984 noch einmal anders aufgenommen wurde.
 
Bei der Überarbeitung im Jahr 2009 wurde er nicht mehr hinzugezogen, stattdessen nahm sich im Auftrag des ZDF eine holländische Produktionsfirma der „heute“-Melodie an. Ob die dabei entstandene Komposition tatsächlich eine Neuschöpfung ist, müssen nun die Richter klären. Denn Wüsthoff erkennt in dem Werk Teile seines Fanfaren-Blues wieder und sieht Urheberrechte verletzt.
 
Träfe dies zu, stünden dem 91-Jährigen weiterhin Tantiemen zu. Eine erste Klage wurde voriges Jahr vom Landgericht München I abgewiesen. Für die Berufung hat der Musikverlag Birnbach nun bei einem Musikwissenschaftler ein Gutachten eingeholt. Das ZDF wollte sich auf Anfrage des „Spiegel“ nicht äußern. [fp]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

14 Kommentare im Forum

  1. AW: Komponist der "heute"-Melodie verklagt ZDF Na, das ist doch toll, wie die von der Allgemeinheit bezahlten öffentlich-rechtlichen Anstalten wegen solcher Sachen in der Presse sind. Dämlich wäre noch, müsste das ZDF zahlen - dann fragte man sich als Beitragszahler schon, was das soll. Das die nicht einmal von Anfang an Dinge beginnen können, die unverfänglich sind.
  2. AW: Komponist der "heute"-Melodie verklagt ZDF Wieso soll jetzt das ZDF schon wieder schuld sein? Hauptsache ihr habt wieder was, wo ihr euch wie die Geier drauf stürzen könnt.
  3. AW: Komponist der "heute"-Melodie verklagt ZDF Immer dieses blöde Stammtischgesabber zum Rundfunkbeitrag.
Alle Kommentare 14 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum