Kooperation: Neue Dokus fürs ZDF

0
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – Im Rahmen einer Vereinbarung zwischen ZDF Enterprises und Arts und Entertainment TV Networks (AETN) erwirbt der deutsche Sender 60 Stunden Dokumentarfilme für den erfolgreichen „History“-Sendeplatz am Sonntagabend im ZDF.

ZDF Enterprises und Arts and AETN haben in New York einen über drei Jahre laufenden Programm- und Koproduktionsvertrag unterzeichnet.
 
Im Gegenzug erwirbt AETN 350 Stunden nicht-fiktionales Programm von ZDF Enterprises zur Ausstrahlung im Pay-TV-Sender The History Channel Deutschland. Dieses Paket beinhaltet Highlight-Programme und populäre Programmmarken aus dem ZDF-Portfolio wie zum Beispiel „Terra X“, „Sphinx“ und diverse zeitgeschichtliche Produktionen.
 
Im Rahmen einer dritten Komponente der Vereinbarung werden The History Channel U.S.A. und ZDF Enterprises mindestens zwölf Stunden Dokumentationen koproduzieren. Die Programme sind für die Ausstrahlung im ZDF und im US-amerikanischen History Channel vorgesehen; die Themen reichen von der Antike bis zur Zeitgeschichte. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert