Kulturstaatsminister: ZDF soll mehr junge Zuschauer ansprechen

30
3
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Das ZDF sollte sich nach Ansicht der Bundesregierung stärker um junge Zuschauer bemühen. Zum 50. Geburtstag des Senders am 1. April erklärte Kulturstaatsminister Bernd Neumann am Donnerstag, das Fernsehen werde auch künftig eine tragende Rolle spielen.

„Es kommt dabei zukünftig darauf an, die jüngere Zielgruppe auch im Hauptprogramm stärker anzusprechen.“ ZDF-Intendant Thomas Bellut hat bereits die Verjüngung des Programms als Ziel ausgegeben. Neumann lobte ein „qualitativ hochwertiges Programm“, forderte aber, dass Bildung, Information und Kultur weiter der Kern des öffentlich-rechtlichen Rundfunks seien.

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion sieht das ähnlich: „Das ZDF muss weiterhin um das jüngere Publikum kämpfen, ohne sich anzubiedern.“ Zugleich dürfe das Zielen auf hohe Einschaltquoten nicht im Vordergrund stehen. Die Fraktion hält eine neue Bewerbung um die Champions-League-Rechte im Gegensatz zu Bellut für verzichtbar.
 
Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) teilte in Mainz mit, bei der Neuausrichtung der Digitalkanäle sollten besonders auch junge Menschen angesprochen werden. Dreyer ist die Vorsitzende der Rundfunkkommission der Länder. ZDFkultur soll aus Spargründen wegfallen, einige Formate sollen aber überleben. [dpa]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

30 Kommentare im Forum

  1. AW: Kulturstaatsminister: ZDF soll mehr junge Zuschauer ansprechen Ich seh schon wie die in Mainz jetzt bibbern und zitternd vor den weißen Blättern sitzen um sich was für jüngere Zuschauer auszudenken
  2. AW: Kulturstaatsminister: ZDF soll mehr junge Zuschauer ansprechen Hi, ...tja, so lange die Privaten auf den Filmemarkt zuschlagen und sich die Top Streifen sichern wird das auf kurz oder lange Sicht nix wobei das unverschämte dabei ist dass die gez den Wasserkopf versorgt. Die sollten mal in den Obern Positionen ausdünnen und ein junges dynamisches Team die Programmvielfalt übernehmen lassen. mfg Oracel
  3. AW: Kulturstaatsminister: ZDF soll mehr junge Zuschauer ansprechen GEZ gibts nicht mehr! Das nennt sich jetzt ARD ZDF Dutschlandfunk Beitragsservice...oder so ähnlich.
  4. AW: Kulturstaatsminister: ZDF soll mehr junge Zuschauer ansprechen Immer dieses Geschrei nach Minderheitenfernsehen. Oder wo fängt der junge Zuschauer an und wo hört er wieder auf? Vielleicht begreift irgend wann mal jemand, dass bei der derzeitigen Programmvielfalt, vor allem in Bezug auf die Zahlen der unterschiedlichen Altersgruppen, nicht jeder Sender der meist gesehene sein kann.
  5. AW: Kulturstaatsminister: ZDF soll mehr junge Zuschauer ansprechen Haben sie doch schon! Läuft ab Mai Sonntags nach dem "Fernsehgarten" und besteht aus "Trödeltrupp", "Goodbye Deutschland" und "Mieten, kaufen wohnen" - nur eben mit anderem Namen. Und ein Gesicht für ihre Innovation haben sie auch schon gefunden: Horst Lichter, der bekommt nämlich neben der Trödel-Show auch einen zusätzlichen Sendeplatz für seine Kochshow. Also wenn die Mainzer damit keine jungen Zuschauer locken, dann weiß ich auch nicht.
Alle Kommentare 30 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!