Lagardére kauft 20 Prozent-Anteil an Canal Plus France

0
20
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Das Verlagshaus Lagardére reiht sich neben der Canal Plus Group, TF1 und M6 als Teilhaber des Pay-TV-Senders Canal Plus France ein.

Außerdem ließ sich Largardere die Option einräumen, weitere 14 Prozent an Canal Plus France, welches die Pay-TV-Aktivitäten der Canal Plus Group und TPS vereint, innerhalb der kommenden drei Jahre nach Abschluss der Transaktion zu erwerben.

Das Verlagshaus Lagardére ist durch Canal Sat schon Partner der Canal Plus Group und wird durch den neuen, 20 prozentigen Anteil der zweitgrößte Anteilseigner an dem Bezahlsender Canal Plus France. Außer Lagardére sind an Canal Plus France die Canal Plus Group (Muttergesellschaft ist Vivendi Universal) mit 65 Prozent, TF1 mit 9,9 Prozent und M6 mit 5,1 Prozent beteiligt.
 
Unternehmensangaben zufolge bezahlt Lagardére für den Anteil 525 Millionen Euro in bar und bringe die 34-prozentige Beteiligung an Canal Sat mit ein. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert