LfM: Haushaltsplan für 2016 abgesegnet

0
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) hat ihre Haushaltsplanungen für das kommende Jahr abgeschlossen. Die zuständige Medienkommission hat den Etat nun abgenickt.

Auch Nordrhein-Westfalen hat den Haushalt für seine Landesmedienanstalten bewilligt. 19,8 Millionen Euro wurden für die Haushaltsplanung der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) veranschlagt. In ihrer Sitzung am Freitag hat die zuständige Medienkommission dem geplanten Etat zugestimmt.

Wie in den vergangenen Jahren will die Landesmedienanstalt schwerpunktmäßig ihre Aufwendungen auf die Förderung der Medienkompetenz und der Forschung entrichten. Auch die Förderung der Bürgermedien ist ein zentrales Anliegen der LfM. Ein weiterer Teil der Aufwendungen soll in die Digitalisierung von Nordrhein-Westfalen investiert werden. Ferner soll auch die LfM-Stiftung Vielfalt und Partizipation gefördert, die der Unterstützung des lokalen und regionalen Journalismus dient. [kw]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum