Liberty Global plant offenbar Verkauf von Chellomedia

0
16
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der internationale Kabelnetzbetreiber Liberty Global plant offenbar den Verkauf seiner TV-Tochter Chellomedia. Das Unternehmen betreibt weltweit 68 Fernsehsender in Eigenregie oder über Joint-Ventures.

Wie das „Wall Street Journal“ am Montag berichtete, plant der international tätige Kabelnetzbetreiber Liberty Global den Verkauf seiner europäischen TV-Tochter Chellomedia. Ein Verkauf der Sparte, die weltweit an 68 Fernsehsendern beteiligt ist, könnte Liberty Global laut Insidern zwischen 800 Millionen und 1 Milliarde US-Dollar (etwa zwischen 622 und 778 Millionen Euro) einbringen.

Chellomedia hat seinen Sitz in London und betreibt derzeit 48 TV-Sender in Eigenregie, während das Unternehmen an 20 weiteren Kanälen beteiligt ist. Die Sender des Veranstalters erreichen weltweit ein Publikum von etwa 390 Millionen Haushalte. Der Umsatz des Unternehmens lag im vergangenen Jahr bei 514 Millionen US-Dollar (knapp 400 Millionen Euro). [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum