LMK genehmigt Wirtschaftsplan für 2017

0
77
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

In seiner jüngsten Sitzung hat die Versammlung der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK) den Wirtschaftsplan für 2017 genehmigt. Die meisten Mittel fließen wieder in die Medienpädagogik.

Bereits am Montag hat die Versammlung der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK) in einer Sitzung den Wirtschaftsplan 2017 genehmigt. Auch im kommenden Jahr soll der überwiegende Anteil der bewilligten Mittel in den Bereich der Medienpädagogik- und Medienkompetenz-Förderung gehen.

Die Kompetenz-Förderung soll unter anderem durch große, bundes- und europaweit namhafte Vorhaben wie zum Beispiel klicksafe, Internet ABC, Flimmo und Handysektor vollzogen werden. Von großer Bedeutung ist außerdem die Zusammenarbeit mit Institutionen wie dem SWR oder anderen Landesmedienanstalten. Die LMK beteiligt sich  beispielsweise an der Stiftung Medienkompetenzforum Südwest (MKFS), dem Medienpädagogischen Forschungsverbund Südwest (MPFS) und den Mediendaten Südwest. [km]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum