Loewe: Kein Investor in Sicht – Belegschaft wird gekündigt

19
30
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Den mehr als 400 Mitarbeitern des insolventen Fernsehgeräte-Herstellers Loewe wird endgültig gekündigt – die Suche nach einem Investor dauert derweil noch an.

„Ein Großteil wird nun unwiderruflich freigestellt, rund 50 Mitarbeiter bleiben in einem Abwicklungsteam im Betrieb“, sagte ein Sprecher der mit dem Insolvenzverfahren beauftragten Kanzlei Wallner Weiß am Freitag. Je nach Betriebszugehörigkeit verlieren die Beschäftigten damit bis spätestens 31. Oktober ihren Arbeitsplatz, wie der Sprecher sagte.

In der vergangenen Woche waren bei dem Traditionsunternehmen aus Kronach ein Sozialplan und der gesetzlich vorgeschriebene Interessenausgleich zwischen Betriebsrat und Insolvenzverwalter Rüdiger Weiß beschlossen worden (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Laut der Kanzlei wird weiter nach einem Investor gesucht. Die mit dem Prozess beauftragte Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers (PwC) habe 200 mögliche Interessenten angeschrieben, einige hätten sich zusätzlich von sich aus bei PwC gemeldet, hieß es. Das Amtsgericht Coburg hatte am 1. Juli das Insolvenzverfahren über das Vermögen des oberfränkischen Traditionsunternehmens eröffnet. Zugleich wurden der Bayreuther Rechtsanwalt Rüdiger Weiß zum Insolvenzverwalter bestellt und der Betrieb vorübergehend stillgelegt sowie die Belegschaft auf eine Kernmannschaft reduziert. [dpa]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

19 Kommentare im Forum

  1. Mal blöd gefragt, was erhoffen die sich ? Ihr Geschäftsmodel ist seit Jahren gescheitert, sie machten immer nur Verluste. Warum um alles in der Welt, sollte dort auch nur jemand 1 cent investieren ? Die wie viele Insolvenz war das eigentlich ? Und wenn 400 Mitarbeiter zu viel sind um den Laden über Wasser zu halten, sollte man eventuell mal darüber nachdenken, ob man tatsächlich 400 Leute braucht. Wenn ja, dann scheint die Wirtschaftlichkeit irgendwie nicht zu stimmen.
  2. Ich denke, alles wurde gesagt und diskutiert. Loewe-Pleite: Fernsehhersteller stellt Betrieb ein
Alle Kommentare 19 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum