Logitech knipst Google TV aus – Google sucht neue Partner

0
23
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Google TV ist auf der Suche nach neuen Partnern. Nach einem Verlust von mehr als 100 Millionen Euro hat Logitech sich aus der Partnerschaft mit dem Medienkonzern verabschiedet. Zeitgleich kündigt LG neue Google-TV-Geräte auf der nächsten CES an.

Anzeige

Logitech-CEO Guerrino De Luca erklärte am Wochenende, dass das Unternehmen derzeit keinen Nachfolger Set-Top-Box Revue planen werde, berichtete die Nachrichtenagentur Reuters. Frühestens für die nächste Generation sehe er die Möglichkeit einer erneuten Zusammenarbeit mit Google TV.
 
Die Einführung der Set-Top-Box vor einem Jahr bezeichnete De Luca als gewaltigen Fehlstart, die Google-Software sogar als unausgereiftes „Beta“-Produkt. Die Google-TV-Problematik hatte bereits den früheren Logitech-CEO Gerald Quindlen seinen Job gekostet, und einen massiven Preissturz bei den Endgeräten verursacht (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete).

Allerdings hat der Megakonzern Google wahrscheinlich einen neuen Partner gefunden. Der zweit größte Fernsehhersteller LG soll laut Medienberichten auf der Consumer Electronics Show (CES) Anfang 2012 seine ersten TV-Geräte mit Google TV vorstellen. Die CES gilt als Leitmesse für Unterhaltungselektronik in den USA.
 
Zeitgleich ist für den Anfang des nächsten Jahres der Start von Google TV in Großbritanniengeplant. Außerdem will Google einen gewaltigen Betrag von 12,5 Milliarden US-Dollar bei Motorola investieren. Der Hersteller zählt zu einem der größten Kabel-Set-Top-Boxen Hersteller der Welt. Damit würde Google weiter auf den Kabel-TV-Markt vordrängen. [mho]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum