MagentaSport: Telekom verlängert TV-Verträge für 3. Liga und Frauen-Bundesliga

4
614
3. Liga magentatv magentasport
© Telekom / MagentaTV
Anzeige

Gute Nachrichten für MagentaSport Kunden: Die Übertragungsrechte der 3. Liga und der Frauen-Bundesliga verbleiben bei der Telekom.

Das Unternehmen nutzt die Option, die ursprünglich bis 2022 laufenden Verträge mit dem Deutschen Fußball Bund (DFB) um eine Saison bis Sommer 2023 zu verlängern. Die Telekom überträgt seit 2017 alle Spiele der 3. Liga und die Top-Spiele der Frauen-Bundesliga bei MagentaSport.

Option zur Vertragsverlängerung für 3. Liga und Frauen-Bundesliga gezogen

Das Angebot für die 3. Liga umfasst alle 380 Spiele live und in der Konferenz. Die Einschaltquoten konnten nach eigenen Angaben in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesteigert werden. Zuletzt in der Saison 2019/20 von 9 auf 14 Millionen Zuschauer in signifikanter Art und Weise.

Auch in der laufenden Saison ist mit weiterem Wachstum zu rechnen: Bei Top-Spielen schauen mittlerweile mehr als 200.000 Fans zu – im TV, im Web oder per App.

Bildquelle:

  • dritteliga: Telekom

4 Kommentare im Forum

  1. Sehr gute Entscheidung für alle, die gerne gut produzierte Übertragungen sehen wollen. Kein Vergleich zu den "Billig-Produktionen" von DAZN (1. Fußball-Bundesliga) und Sky (2. Fußball-Bundesliga).
  2. Stimmt, wäre mal wieder Zeit das die Telekom in 4-5 Jahren sich mal bei der 1. Bundesliga wieder beteiligt. Bei ca. 5Mio MagentaTV Vertragskunden und bestimmt noch über 100k App Kunden bis dahin, ist da ein guter gewisser Kundenstamm und die MagentaSport App ist auch überall verfügbar.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum