Mallorca: Regierung der Balearen subventioniert digitales Fernsehen

0
3
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Palma de Mallorca – Die Regierung zahlt rund 50 Prozent der Kosten für die Installationen für das digitale Fernsehen bei Gemeinschaftsanschlüssen auf Fincas auf Mallorca.

Bis zu 400 Euro werden für Antenne und Konverter bezuschusst. Darüber berichtet Mallorcas deutsches „Inselradio“ (online). In Kürze soll eine Kampagne darüber informieren, wie der neue Anschluss am einfachsten zu bekommen ist. Ende diesen Jahres wird das analoge Signal abgeschaltet. Dann bekommen Einwohner wie Touristen das spanische Fernsehen nur noch über digital verbreitete Signale.
 
Auf Ibiza und Menorca kommt die Umstellung schon Ende Juni. Bislang erreicht das Signal 92 Prozent der Fläche auf Mallorca. Nur einige Dörfer im Tramuntana-Gebirge sind noch ausgeschlossen. Die technischen Voraussetzungen haben bislang rund 45 Prozent der Einwohner. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum