Markus Fritz Vizepräsident von ‚Digitaleurope’

0
19
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Frankfurt am Main – Markus Fritz, Vice President & General Manager Marketing SES Astra und Mitglied des Vorstands im ZVEI-Fachverband Consumer Electronics, wurde zum Vize-präsidenten von ‚Digitaleurope’, dem europäischen Dachverband der Consumer Electronics- und ITK-Branche, gewählt.

Diese Entscheidung unterstreicht die Bedeutung des Engagements des ZVEI auf europäischem Parkett, zu dem Markus Fritz bereits seit 2008 als Mitglied des Board maßgeblich beiträgt.

„Durch die Wahl von Markus Fritz zum Vize-Präsidenten von Digitaleurope wird der ZVEI in seinem Anspruch gestärkt, für den Bereich Consumer Electronics eine gestaltende Rolle in Europa zu übernehmen. Die Internationalisierung unserer Verbandsarbeit gewinnt durch das Engagement im Board von Digitaleurope weiter an Kontur und Dynamik“, betont Hans-Joachim Kamp, ZVEI-Vizepräsident und Vorsitzender des Fachverbands.
 
„Regulatorische Entscheidungen werden nicht nur national sondern auch in Brüssel getroffen – daher ist es wichtig, die Anliegen des deutschen Markts direkt in die europäische Politik einzugeben. Deutschland ist für viele Unternehmen aus dem Bereich Consumer Electronics der wichtigste europäische Markt. Auch die Standardisierung wird oft auf die europäische Ebene gehoben. Aus diesem Grund engagieren sich der ZVEI und seine Mitglieder bereits seit Jahren im Branchenverband Digitaleurope. Ich freue mich darauf, dieses Engagement in den nächsten Jahren als Vizepräsident von Digitaleurope noch intensivieren zu können“, erklärt Markus Fritz. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert