Mascom schließt Lizenzvereinbarung mit Conax

0
22
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Unterbergen – Auf dem beliebten Alphacrypt CI-Modul wird zusätzlich noch das Verschlüsselungssystem Conax integriert.

Anzeige

Ein entsprechender Vertrag wurde zwischen Mascom Geschäftsführer Heinz Gruber und Bjørn Løvland von Conax Deutschland auf der Fachmesse Anga Cable in Köln abgeschlossen. Damit wird das Alphacrypt CI-Modul noch mehr die Ideallösung für Digital-TV-Zuschauer. Denn es beherrscht bereits jetzt außer Alphacrypt auch die Codierungsstandards Irdeto sowie Cryptoworks und empfängt deutsches Pay-TV.

Mit dem Alphacrypt CI-Modul wird jeder Digitalreceiver oder auch Festplattenreceiver mit eingebautem Common Interface Pay-TV fähig. Und das „Schweizer Taschenmesser“ in Sachen Pay-TV-Empfang nimmt auch den Jugendschutz sehr ernst: Dieser ist bei der Auslieferung fest eingestellt und lässt sich nur auf ausdrücklichem Wunsch (und Kenntnis der Jugendschutz-PIN) deaktivieren. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert