Max Schautzers Seniorenkanal kommt noch 2007

30
19
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – Der Kanal für die ältere Zielgruppe soll „Bono TV“ heißen und bis Jahresende starten. Damit beweist der beliebte TV-Entertainer einmal mehr seinen Riecher für gefragte Formate.

Medienberichten zufolge sollen die Anlaufkosten bei 70 Millionen Euro für die ersten zwei Jahre liegen. „Bono TV“ richtet sich an ein Zielpublikum ab 50 Jahren und erhofft sich vor allem vom Werbemarkt gute Einnahmen, da die öffentlich-rechtlichen Sender ab 20 Uhr keine Werbung mehr ausstrahlen dürfen.

So streben die Veranstalter um Schautzer, der 40 Prozent an dem Unternehmen hält, an nach drei bis vier Jahren erstmals schwarze Zahlen zu schreiben. Dafür soll „Bono TV“ in seiner Zielgruppe der über 50-Jährigen bereits im ersten Jahr einen Marktanteil von einem Prozent erzielen. Im fünften Jahr rechnen die Verantwortlichen mit einem Marktanteil von 3,5 Prozent.
 
„Bono TV“ soll über Astra 19,2 Grad Ost sowie im Kabel ausgestrahlt werden. Der Verbreitung dürfte wohl auch das leichte Abrücken der öffentlich-rechtlichen Sender von den Volksmusik-Stars zugute kommen. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

30 Kommentare im Forum

  1. AW: Max Schautzers Seniorenkanal kommt noch 2007 Ich gebe dem Sender keine gute Chancen zu überleben. Der Werbemarkt ist aufgeteilt, da ist kaum noch was zu holen. Und im Pay-TV Sektor haben wir Sender die eben diese Zielgruppe anspricht in Form von Heimatkanal und Goldstar TV sowie im Kabel über Gute Laune TV. Vielleicht schafft der Sender den Turn-around. Ich persönlich glaube es nicht.
  2. AW: Max Schautzers Seniorenkanal kommt noch 2007 Warum nicht, es ist ja Trend zu Spartieren. "Timm" hat ja auch Mut als Free-TV zu starten.
  3. AW: Max Schautzers Seniorenkanal kommt noch 2007 es gabt schon ein Frauen Sender (TM3) und ein Senioren PC, alles hat fehl geschlagen. Es ist nicht einfach was für eine bestimmte Gruppe zu machen. Es ist bestimmt keine schlechte Idee, aber ich glaube die Senioren wollen ein Bestandteil der Gesellschaft sein und auch das gucken was die andere auch Schauen. Dei Teilung, das ist für Jung und das für Alt gefällt mit irgend wie nicht Grüsse
Alle Kommentare 30 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum