Media-Markt-Gründer: „Lebenswerk ist bedroht“

16
27
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

In scharfer Form attackieren die beiden Media-Markt-Gründer Erich Kellerhals und Leopold Stiefel ihren Holding-Partner Metro und dessen Vorstandschef Eckhard Cordes: „Unser Lebenswerk ist bedroht“.

Anzeige
„Die Metro will durchregieren, ohne uns noch fragen zu müssen“, so Stiefel, der den ersten Media-Markt 1979 gemeinsam mit Kellerhals eröffnete in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. Der wettert nun über die Metro: „Sie will sich nicht mehr an Inhalt und Geist der alten Verträge halten – und uns rausdrängen.“
Die beiden Gründer besitzen nur noch rund 25 Prozent der Media-Saturn-Holding. Der Rest wird von der Düsseldorfer Metro AG gehalten, die aber bei allen wichtigen Entscheidungen die Zustimmung von Kellerhals und Stiefel brauchte. Um die beiden auszubooten, plant Cordes seit geraumer Zeit die Einrichtung eines neuen Beirats.

Kellerhals im Spiegel über Cordes: „Wir waren immer gesprächsbereit, aber er hat uns dann einfach ein Gutachten auf den Tisch geknallt und das persönliche Gespräch nicht mehr gesucht. Da stellten sich irgendwann nur noch die Anwälte ihre Schriftsätze zu.“
 
Wenn keine Einigung mehr erzielt werde, „müssen eben die Richter entscheiden“. Das könne dauern, „Monate, Jahre. Wir ziehen das jetzt durch“, so Kellerhals zum Spiegel. Stiefel flankiert: „Wir gehen bis zum Bundesgerichtshof, wenn es sein muss.“[fp]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

16 Kommentare im Forum

  1. AW: Media-Markt-Gründer: "Lebenswerk ist bedroht" du sprichst mir aus der seele. der kuchenvergleich ist super! die besitzen so wie ich das verstanden hab auch nicht mehr 50% sondern zusammen 25%. 75% gehören der metrogruppe. sollen sie die anteile doch wieder zurück kaufen. ach das geht ja garnicht! weil die metro mediamarkt zu dem gemacht hat was sie ist und die beiden gründer nie genug geld in die hand bekommen werden um den laden wieder zu übernehmen.
  2. Lieber Pat, was Du schreibst, stimmt nicht ganz. Kellerhals und Stiefel sind die "Erfinder" des Media-Marktes. Deshalb haben sie eine vertragliche verankerte Sonderstellung - und damit vor dem BGH gute Chancen.
  3. AW: Media-Markt-Gründer: "Lebenswerk ist bedroht" Interessant, dass hier schon ein ganz normaler deutscher Konzern als Heuschrecke bezeichnet wird...
Alle Kommentare 16 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum