Medienberichte: Bundesrat gegen Festlegung auf DVB-H

0
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Der Bundesrat soll gegen eine Einigung auf DVB-H als alleinigen Übertragungsstandard für Handy-TV plädieren. Vielmehr poche der Regierungskörper auf Technologieneutralität – und widerspräche damit der EU-Kommission.

Ein diesbezügliches Schreiben soll an diesem Freitag an die zuständigen Kommissionen der Europäischen Union versendet werden. Darin würde sich der Bundesrat gegen eine exklusive Festlegung auf den Handy-TV-Standard DVB-H aussprechen, den die EU-Kommission gefordert hatte.
 
Vielmehr gelte der Grundsatz der Technologieneutralität, die Aufgabe der EU-Mitgliedsstaaten sei es nur, die für Handy-TV notwendigen Frequenzen zur Verfügung zu stellen. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum