Medienberichte: RTL 2 trennt sich von Programmdirektor Kühn

0
7
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – Der Münchner Fernsehsender RTL 2 trennt sich unbestätigtenMedienberichten zufolge von seinem Programmdirektor Axel Kühn.

Offenbar haben letztendlich die schwachen Einschaltquoten der neuen Big-Brother-Staffel zur Trennung geführt. Kühn war bereits unter Druck geraten, nachdem die US-Serien „Californication“ und „Dexter“ nicht so erfolgreich wie geplant liefen.

Als nun auch die Marktanteile von „Big Brother“ nur noch weniger als fünf Prozent der Zielgruppe erreichten, soll gestern die Entscheidung gegen Axel Kühn gefallen sein.
 
Der Sender selbst hat die Gerüchte bisher weder bestätigt noch dementiert. Auf Anfrage der DF-Redaktion äußerte man sich lediglich einsilbig mit „Kein Kommentar.“[mth]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum